Liebe Eltern,

Nachfolgend finden Sie die Regelungen, die der Berliner Senat für die schrittweise Öffnung der Schulen festgelegt hat. Es wird bis (mindestens) zur ersten Woche nach den Winterferien Unterricht nur in halber Klassenstärke und im Wechselunterricht stattfinden. Sie werden rechtzeitig von den Klassenlehrer*innen über die Unterrichtszeiten Ihrer Kinder informiert.

Ab dem 11. Januar 2021 gilt:

  • Es findet weiterhin kein Regelunterricht statt.
  • Eine Notbetreuung wird angeboten. Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind und keine andere Möglichkeit der Betreuung haben, können die Notbetreuung im Umfang von maximal 8,5 Stunden täglich in Anspruch nehmen. Es reicht aus, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. Alleinerziehende haben Anspruch auf Notbetreuung der Kinder, wenn sie keine andere Möglichkeit der Betreuung haben.
  • Ein Mittagessen kann angeboten werden.

Ab dem 18. Januar 2021 gilt darüber hinaus:

  • Die Jahrgangsstufen 1 bis 3 werden in halbierter Klassenstärke unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln unterrichtet.

Ab dem 25. Januar 2021 gilt darüber hinaus:

  • Die Jahrgangsstufen 4 bis 6 werden im Wechselunterricht in halbierter Klassenstärke unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln unterrichtet.
  • In den Präsenzphasen gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab Klassenstufe 5 auch während des Unterrichts.

Ab dem 8. Februar 2021 gilt für alle Jahrgänge abwechselnd Präsenzunterricht in halber Klassenstärke.

Ab dem 15. Februar 2021 gilt für alle Schularten, vorbehaltlich anderer Festlegungen, die nach der Rücksprache zwischen Schulaufsicht und Gesundheitsämtern vorzunehmende Unterrichtsorganisation gemäß des Berliner Stufenplans.

(Stand: 6. Januar 2021, Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)